Entwicklung

Der Kern aller Anwendungen: Die Funktionalität. Ich gewährleiste leicht zu bedienende Anwendungen bei denen die Technik in den Hintergrund tritt.

Die Entwicklung von web-basierten Applikationen hat mit den Möglichkeiten, die das Web 2.0 eröffnet, einen ungeahnten Aufschwung erfahren. Nutzen Sie dieses Potential – überall verfügbar, plattformunabhängig, ohne Installation oder lokales Einspielen von Updates.

Nutzen Sie meine Kompetenzen bei der Entwicklung von individuellen Anwendungen oder der Einrichtung, Integration und Erweiterung von Content Management Systemen (CMS) oder E-Commerce Lösungen.

Mein Werkzeug

Ich bevorzuge die Klassiker der Web-Entwicklung: Das Zusammenspiel vom Betriebssystem Linux mit dem Webserver Apache, der schnellen Datenbank MySQL und der objektorientierten Programmierung in PHP 5 ermöglichen schnell sichtbare Erfolge bei hervorragender Performance und Wartbarkeit des Codes. Zudem ist diese Kombination auf den meisten Webservern einsetzbar.

Es versteht sich von selbst, dass ich auch in (X-)HTML, CSS und JavaScript zuhause bin und moderne Methoden wie AJAX einsetze. Immer auf der Suche nach den optimalen Werkzeugen und Mitteln zur Erreichung Ihrer Ziele.

Content Management

Selbst Internetauftritte die keine oder wenig aktuelle Informationen beinhalten, müssen nach einiger Zeit inhaltlich aktualisiert werden. Dies kann bei statischen Systemen nur durch technisch versierte Anwender oder Dienstleister vorgenommen werden. Content-Management-Systeme (CMS) bieten einen leichteren Zugang zu den Inhalten. Die Pflege ist dadurch kaum aufwändiger und komplexer als mit einer Textverarbeitung.

Außerdem sind moderne Content-Management-Systeme in der Erst-Implementierung und im Unterhalt kaum aufwändiger als statische Systeme – bieten aber auf mittlere Sicht enorme Vorteile: Eine leichte und schnelle Pflegbarkeit, Erweiterbarkeit und nicht zuletzt die Wiederverwendbarkeit der Inhalte bei Design-Anpassungen.

Auch lassen sich mit Content-Management-Systemen leicht Erweiterungen einbinden, die zum Beispiel eine Anbindung an die Welt des Web 2.0 ermöglichen: Stellen Sie sich vor, sie können mit dem Einstellen einer News auf Ihrer Website diese gleichzeitig bei Facebook oder Twitter veröffentlichen.

Systemwahl

Content-Management-Systeme gibt es auf dem Markt wie Sand am Meer. Ich empfehle gerne herausragende Lösungen auf Basis von Open-Source Produkten. Für kleine bis mittelgroße Seiten das bewährte Wordpress, welches sich nicht nur für Blogs hervorragend eignet. Für höhere Ansprüche hat TYPO3 einen Quasi-Standard im Enterprise-Sektor gesetzt. Nicht nur Entwickler schätzen die Leistungsfähigkeit und Flexibilität dieses Systems – auch viele Anwender haben als Redakteure bereits sehr gute Erfahrungen damit gesammelt.

Beide Systeme zeichnen sich durch die hervorragende Unterstützung einer breiten Community und vielen Dienstleistern aus, so dass Sie sich an keine proprietäre Technik binden. Welches System nun das für Sie geeignete ist – oder ob Sie doch eine individuell programmierte Lösung benötigen hängt von Ihren Bedürfnissen ab.

Frameworks: Web 2.0 für Entwickler

Frameworks wie CdeIgniter oder Symphony ermöglichen mir ein Agiles Webdevelopment. Das bedeutet, ich arbeite keine starren Pflichtenhefte ab, sondern kann Ihnen bereits während einer frühen Entwicklungsphase funktionierende Prototypen präsentieren, so dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, das Ergebnis zu sehen und an Ihre Bedürfnisse anpassen zu lassen.